Dies ist eine moderne Art der Beschäftigung, bei der neuralgische Positionen in einem Betrieb zeitlich begrenzt besetzt werden.

 

 

 

 

 

  Nachfolgend sind die Argumente für den Einsatz eines Interimsmanagers aufgeführt:

  • kurzfristige Vakanz, z. B. durch Weggang oder Krankheit eines Mitarbeiters
  • ein qualifizierter Manager muss schnellstens anfangen, damit in Ruhe und ohne Zeitdruck  über eine langfristige Lösung nachgedacht werden kann
  • ein Job muss erledigt werden, aber eine Festeinstellung ist nicht zweckmäßig
  • qualifizierte Manager für eine Festanstellung stehen ad hoc nicht zur Verfügung für Projektmanagement
  • Implementierung von Controlling und Reportingsystemen